Inhalt

Validation – Wertschätzender Umgang mit verwirrten Menschen

Wer verwirrten Menschen begegnet, hat häufig Schwierigkeiten, mit ihnen und ihrem Verhalten zurechtzukommen. Die von Naomi Feil entwickelte Methode der Validation zeigt einen Weg, demenziell erkrankte Menschen zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren. Voraussetzung dafür ist eine wertschätzende Grundhaltung (dies meint Validation) und die Fähigkeit, die "Weisheit" desorientierter Menschen zu erkennen. Validieren bedeutet, sich auf den demenziell erkrankten Menschen einzulassen und "in seinen Schuhen zu gehen".
Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk
Veranstaltungstermine:
Ort: EBW, Herzog-Wilhelm-Str. 3/3. Stock, München
Anmeldung: erforderlich an service@ebw-muenchen.de
Kosten: 75 Euro; ermäßigt für Ehrenamtliche 38,50 Euro
Email: service@ebw-muenchen.de

Zusatzinformationen

Netzwerk Münchner Freiwilligenmesse Netzwerk Münchner Sch¨lerpaten
FöBE ist Kooperationspartner von:

Landeshauptstadt München Sozialreferat Bildungsnetzwerk München Paritätischer Wohlfahrtsverband Bündnis München Sozial