Inhalt

TZI – Themenzentrierte Interaktion: die Kunst, sich selbst und eine Gruppe zu leiten

Welche Faktoren sind dafür verantwortlich, dass die Zusammenkunft mit anderen Menschen als lebendig erlebt wird, und welche Einflussmöglichkeiten haben Sie selbst, damit sich ein lebendiges Miteinander entwickeln kann? Was bietet uns die TZI, um den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen?
Im Seminar begeben wir uns anhand der eigenen Gruppenerfahrungen auf eine Forschungsreise und erweitern unseren Blick durch ein "Hineinschnuppern" in das Konzept der Themenzentrierten Interaktion (TZI).
Je nach Interesse beschäftigen wir uns mit:
• den (Hilfs-)Regeln der TZI als Basis für gelingende Gruppenarbeit
• TZI als Moderationsinstrumentarium
• TZI als Analyseinstrument

Referentin: Dagmar Brüggen

Veranstalter:
Veranstaltungstermine:
Di, 24.10.2017, 15.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München, Veranstaltungsraum (EG)
Anmeldung: erforderlich bis eine Woche vor der Veranstaltung
Kosten: keine
Email: klaus.grothe-bortlik@shz-muenchen.de

Zusatzinformationen

Netzwerk Münchner Freiwilligenmesse Netzwerk Münchner Sch¨lerpaten
FöBE ist Kooperationspartner von:

Landeshauptstadt München Sozialreferat Bildungsnetzwerk München Paritätischer Wohlfahrtsverband Bündnis München Sozial