Inhalt

Corona - Hilfe anbieten

Aktuelle Liste und Hinweise für ein ehrenamtliches Engagement

Wir erleben aktuell eine große Hilfsbereitschaft – dafür Ihnen allen herzlichen Dank!
Bürgerinnen und Bürger helfen in ihrer Nachbarschaft. Organisationen bieten Unterstützung und Hilfe an.

Eine Bitte an alle: Achten Sie auch auf Ihre eigene Gesundheit. Informationen hierzu:
https://bagfa.de/aktuelles/engagement-und-coronahilfe/

Bitte teilen Sie auch die Hilfsangebote, damit Menschen die nicht online sind davon Gebrauch machen können! Nutzen Sie dazu gerne die PDF (ganz unten) z.B. als Aushang im Hausflur und in Geschäften.

Danke - und bleiben Sie gesund!

Sie möchten in der aktuellen Situation Menschen helfen, die Unterstützung benötigen? Dann melden Sie sich bei den folgenden Organisationen:

Nachbarschaftshilfe und Vermittlung in Organisationen, die Freiwillige suchen (keine medizinische Hilfe, keine Personentransporte):

  • Münchner Freiwillige – Wir helfen e.V.
https://www.muenchner-freiwillige.de/helfen.html

  • Freiwilligenagentur Gute Tat
https://gute-tat-muenchen.blog/aus-aktuellem-anlass/

  • Freiwilligen-Zentren der Caritas (Telefonberatung und Vermittlung über Verteiler)
https://www.freiwilligenzentren-muenchen.de/

  • Tatendrang
https://www.tatendrang.de/

Zentrale Nummer bei der Stadt:
Münchnerinnen und Münchner, die sich in der aktuellen Situation freiwillig engagieren möchten, können sich telefonisch unter der Nummer 089/233-92929 oder per Mail an freiwillige.corona@muenchen.de registrieren.
Auch Organisationen, die aktuell Freiwillige suchen, können sich an die oben genannten Anlaufstellen wenden!

Lebensmittel für Projekt Hofhelfer Moosach von Diakonie München
In der Evang. Kirchengemeinde Heilig-Geist werden Lebensmittel und Hygieneartikel an Menschen in Not verteilt:Hugo-Troendle-Str. 53, 80992 Moosach. Lebensmittel und Hygieneartikel können gespendet werden.
http://www.diakonie-moosach.de/willkommen.html?neues-spendenformular-3976/spende

Blut spenden
Blutspenden sind weiterhin dringend notwendig. https://www.blutspendedienst.com/blutspendetermine

Lernhilfe für Geflüchtete
Das Bellevue di Monaco bietet seine Lernhilfe für Geflüchtete digital an, auch für Kinder, und organisiert digitale Sprachpartnerschaften.
Per WhatsApp und Telefon: 0176 - 455 715 27
Freiwillige die unterstützen möchten melden sich auch bei der Telefonnummer oder unter: fernhilfe@bellevuedimonaco.de

Masken spenden für Geflüchtete!
Die Innere Mission München bittet um Spenden oder Hilfe beim Nähen von Masken, um die BewohnerInnen in den 36 betreuten Unterkünften auszustatten. Zurzeit sind ca 4.500 Menschen zu versorgen, rund 700 Kinder ab 6 Jahren. Alle Kinder tragen gern Kindermasken, wenn sie z.B. aus lustigen und leichten Stoffen gefertigt sind. Wer Masken spenden möchte, wende sich bitte an Pfarrerin Martina Kreis, Leitung Fachstelle Volunteering/Ehrenamt, ehrenamt-asyl@im-muenchen.de Tel. 089/1269915107


Digitales Engagement
Weiterhin und jetzt erst recht möglich ist natürlich digitales Engagement:
  • Die Engagierten der Münchner Freifunk Community stellen gemeinnützigen Orgas und Privatmenschen ein datenschutzfreundliches Videokonferenz-Tool zur Verfügung https://meet.ffmuc.net/

  • Für Professionals aus dem Design-, Kommunikation- oder Digitalbereich: Organisationen unterstützen bei youvo https://www.youvo.org/

  • Für IT-Geeks: Digitales Bürger*engagment: Eigene Rechnerkapazitäten für die Erforschung des Corona Virus zur Verfügung stellen (auch hier: Vorkenntnisse erforderlich!): folding@home https://foldingathome.org/about/

Münchner Tafel
Derzeit ist nur die Ausgabestelle am Großmarkt offen. Die Münchner Tafel hat eine zentrale Seite eingerichtet, bei der sich Freiwillige eintragen können https://muenchner-tafel.de/munchner-tafel-reagiert-auf-ausgangsbeschrankung/#MITHELFEN

Food Truck Caritas Münchner Hauptbahnhof
Hier wird Essen für Obdachlose und Bedürftige ausgegeben. Freiwillige können sich bei Caritas melden. Der Ordnungsdienst sowie Caritas Mitarbeiterinnen sind vor Ort dabei. Die Abstands- und Hygienemaßnahmen haben oberste Priorität und werden eingehalten! Du erhältst Masken und Handschuhe. Es wird zudem darauf geachtet, dass der Abstand zwischen den Wartenden wird eingehalten. Einsatzort? Karl-Stützel-Platz, Luisenstraße / Ecke Elisenstraße, Nähe Hauptbahnhof Wann und wie oft wird die Hilfe benötigt? Die Essensausgabe erfolgt von Montag bis Sonntag in zwei Schichten von 8-11 Uhr und von 14.30 -17 Uhr. Yvonne.moeller@caritasmuenchen.de oder 0179/2225510

Für medizinisches Fachpersonal (Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal, Studierende medizinischer Fakultäten u.ä.):
https://www.muenchen-klinik.de/wir-brauchen-dich/, E-Mail: freiwillige.helfer@muenchen-klinik.de
Bitte geben Sie dabei an:
Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
Qualifikation, angedachte Tätigkeit, mögliche Einsatzzeiten und weitere relevante Informationen.

Für andere Unterstützungsangebote, aber auch für Engagierte mit medizinischen Vorkenntnissen:
Landeshauptstadt München, E-Mail freiwillige.corona@muenchen.de
Bitte geben Sie dabei an:
Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse,Telefonnummer
Qualifikation, angedachte Tätigkeit, mögliche Einsatzzeiten und weitere relevante Informationen.

Je nach Angebot und Bedarfslage erfassen wir Ihre Daten oder geben sie an passende Einsatzstellen weiter.
Bitte haben Sie Verständnis, wenn sich die Beantwortung verzögert.

Pflegepool Bayern
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ruft Pflegekräfte, die derzeit nicht in ihrem Beruf tätig sind, dazu auf, im Kampf gegen die Corona-Krise mitzuwirken und sich zu einem Einsatz bereit zu erklären. Für den Fall eines Einsatzes bleibt der aktuelle Arbeitsvertrag bestehen. Wer unterstützt, wird unter Lohnersatz beziehungsweise Lohnfortzahlung von der gegenwärtigen beruflichen Tätigkeit freigestellt. Der Einsatz wird ausschließlich während der Corona-Krise andauern. https://www.vdpb-bayern.de/pflegepool-fuer-bayern/

Geldspenden
Die Landeshauptstadt München hat ein Spendenkonto für die Corona-Hilfe eingerichtet: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Themen/BE/Corona-Hilfe.html

Spendenkonto 'Helft den Helfern'
Manche Menschen leisten momentan Unglaubliches.
Spenden können ein wenig unterstützen, die Motivation der Mitarbeitenden aufrecht zu halten und ihnen kleine Freuden zu bereiten.
Das Projekt organisiert Blumensträuße für die Station, Süßigkeiten für die Nerven, kleine Aufmerksamkeiten für das Bereitschaftszimmer, Wohnbereiche in den Altenheimen oder das Team... https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Themen/BE/Projekt--Helft-den-Helfern--.html

Unternehmen, die helfen wollen
So können Sie schnell und unkompliziert helfen:
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Themen/BE/Corona-Hilfe.html


Downloads:

Zusatzinformationen

Netzwerk Münchner Freiwilligenmesse Netzwerk Münchner Sch¨lerpaten
FöBE ist Kooperationspartner von:

Landeshauptstadt München Sozialreferat Bildungsnetzwerk München Paritätischer Wohlfahrtsverband Bündnis München Sozial