Inhalt

Förderung von Gesundheits-Selbsthilfegruppen durch die Krankenkassen

Alles rund um die Antragstellung und den Verwendungsnachweis

Selbsthilfegruppen aus dem Gesundheitsbereich, die in der Region München tätig sind, können beim sogenannten "Runden Tisch" der gesetzlichen Krankenkassen Fördergelder für ihre Gruppenarbeit nach § 20h SGB V erhalten.
Das Selbsthilfezentrum ist als Geschäftsstelle des "Runden Tisches" für die Koordination des gesamten Förderverfahrens zuständig und berät die Gruppen in allen Fragen der Antragstellung.
Ob Sie zum ersten Mal Förderung beantragen möchten oder sich einfach nicht mehr sicher sind, auf was Sie alles achten müssen: dieser Info-Abend wird Ihnen das nötige Handwerkszeug vermitteln, damit Sie Fördergelder richtig beantragen und korrekt abrechnen können.
Wir werden u.a. folgende Fragen mit Ihnen bearbeiten:
• Ist eine Antragstellung für meine Gruppe überhaupt sinnvoll?
• Unter welchen Voraussetzungen können wir einen Antrag stellen?
• Was kann alles beantragt werden?
• Wie sieht ein förderfähiger Kostenplan aus?
• Wie erstellen wir den Verwendungsnachweis?
Es werden praktische Tipps und Anregungen gegeben. Wir stellen z.B. eine einfache Art der "Buchführung" vor, die die Abrechnung der Gelder am Jahresende erleichtert. Wir werden einen Musterantrag präsentieren und auch auf Ihre individuellen Fragestellungen eingehen können.

Referentinnen: Mirjam Unverdorben-Beil, Astrid Maier, Stephanie Striebel und Ute Köller

Veranstalter:
Veranstaltungstermine:
Di, 05.12.2017, 17.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München, Veranstaltungsraum (EG)
Anmeldung: erforderlich bis eine Woche vor der Veranstaltung
Kosten: keine
Email: mirjam.unverdorben-beil@shz-muenchen.de

Zusatzinformationen

Netzwerk Münchner Freiwilligenmesse Netzwerk Münchner Sch¨lerpaten
FöBE ist Kooperationspartner von:

Landeshauptstadt München Sozialreferat Bildungsnetzwerk München Paritätischer Wohlfahrtsverband Bündnis München Sozial