Inhalt

BedarfsGerecht versorgen, Kleidung nachhaltig nutzen

Exkursion in die Kleiderkammer der diakonia in der Bayernkaserne

Ziel Nummer eins der Agenda 2030: Keine Armut! Doch sogar in einer reichen Stadt wie München wächst die Zahl derer stark, die in Armut leben. Unter ihnen Flüchtlinge, Familien und SeniorInnen. Die Infoveranstaltung zeigt ganz konkret, wie komplex "glokale" Armutsbekämpfung und ein gerechter Zugang Aller zum Lebenswichtigen sind. Und beim Thema Kleidung wird sofort deutlich, wie unser Konsumverhalten weltweit Ökologie, Klima und die Lebensverhältnisse von Millionen negativ beeinflusst – was wiederum zu immer mehr Flüchtlingen führt.
Referentinnen: Vanessa Hadzic (Leitung Kleiderkammer) und Katrin Ritter


diakonia Soziale Aufgaben
Stahlgruberring 8
81829 München
Brigitte Knipp
info@diakonia.de
www.diakonia.de
(089) 12 15 95 45

Veranstalter:
Veranstaltungstermine:
Ort: Kleiderkammer der diakonia in der Bayernkaserne, Bayernkaserne, Halle 28, Heidemannstr. 50, 80939 München
Anmeldung: erforderlich
Kosten: keine
Email: info@diakonia.de

Zusatzinformationen

Netzwerk Münchner Freiwilligenmesse Netzwerk Münchner Sch¨lerpaten
FöBE ist Kooperationspartner von:

Landeshauptstadt München Sozialreferat Bildungsnetzwerk München Paritätischer Wohlfahrtsverband Bündnis München Sozial